Freebird Catamaran & World Cetacean Alliance – Keine Wahl der Qual!

Freebird Catamaran - World Cetacean Alliance PartnerFreebird Catamaran ist die erste unter Teneriffas Firmen, die eine Vereinbarung für eine langzeitliche Kooperation mit der World Cetaceans Alliance unterzeichnet hat, um in internationaler Zusammenarbeit Wale, Delfine und Tümmler (Cetaceans) zu schützen. Am 22. November hat der Besitzer der Freebird Company, Herr Marco Antonio Magriños zusammen mit der World Cetacean Alliance (WCA) einen Vertrag zur internationalen Zusammenarbeit unterzeichnet, der die Vereinigung Gemeinschaftlichen Ressourcen zur Erhaltung der Meeressäugetiere (Cetaceans) auf internationaler Ebene unterstützen soll.   Als eine der führenden Gesellschaften der aquatischen Ausflugsindustrie, beginnt Freebird Company eine Langzeit Kampagne und schnürt ein großes Paket aus Aktivitäten und Maßnahmen, die dem Schutz und dem Erhalt der Wale und Delfine im Atlantischen Ozean zugute kommen sollen. Dieses ist lediglich die erste Stufe eines groß angelegten Programms der Zusammenarbeit, das die Firma auf den Kanaren in angriff nimmt. Das Hauptinteresse aller Aktivitäten wird allerdings weiterhin sein, die Wale zu schützen und der Bevölkerung und den Touristen, die Schönheit der kanarischen Inseln auf den 3 std. und 4,5 std. Ausflügen, zu präsentieren um sie zu informieren und aufzuklären.

Sophie Lewis, de la World Cetacean Alliance

Sophie Lewis, verantwortlich für die Arbeitsgruppe Whale Watching der World Cetacean Alliance, auf Gran Canaria

Die World Cetacean Alliance ist die Weltgrößte Partnerschaft von Firmen die zum Schutz von Walen, Delfinen und Tümmlern (Cetaceans) zusammenarbeiten. Durch Ihre Kooperation, wollen die Partner der World Cetacean Alliance den Schutz und die Erhaltung von Cetacean und den Gewässern der Weltmeere, sowie der Flüsse, gewährleisten. Die WCA ist entschlossen gegen die Jagd und die Gefangennahme von Meeressäugern, ausser es geschieht aus medizinischen Gründen und zur rehabilitation mit anschließender Freilassung. Freebird ist auch dabei ein neues Konzept der Walbeobachtung zu entwickeln und anzuwenden mit dem Potential millionen von Menschen dafür zu begeistern und in Bereichen des Umgangs mit den Meeressäugern, zu informieren und erziehen. Letztendlich verfolgen Wir das Ziel die Globale Gemeinschaft der Menschen, die sich für Cetaceans interessieren und sie respektieren, zu erweitern. Es ist außerdem sehr wichtig Öffentlichkeitsarbeit und Projekte zur Informationsverbreitung zu betreiben, wie die Konferenz, die Sophie Lewis, verantwortlich für das Whale Watching Programm der World Cetacean Alliance, auf der Internationalen Atlantik Messe am 23. November auf Gran Canaria, gegeben hat. Die World Cetacean Alliance verbindet Ihre Partner sowohl national als auch international. Diese “local-to-global” Annäherung ermöglicht es beiden Partnern koordinierte und praktische Strategien zu entwickeln, die Sie in der Praxis vor Ort, sozusagen-in der Feldarbeit- anwenden können, während Ihre Interessen von weiteren Partnern auch auf dem politischen Parkett und somit auch auf internationaler Bühne vertreten werden. Unsere gemeinsame Annäherung wird weltweit eine nachhaltige Zukunft für die Cetacean,Ihre natürliche Umgebung und die Weltweite Gemeinschaft derer bringen, die von ihrer Arbeit auf dem Meer abhängig sind.

Hauptziele der Kooperation zwischen WCA und Freebird Company:

  • Die Verringerung der Populationen und das Aussterben der Wale zu verhindern.
  • Zu verhindern dass Wale in Gefangenschaft geraten, außer zur Behandlung von Verletzungen oder zur Rehabilitation.
  • Um das vorsätzliche und absichtliche Töten von Walen zu verhindern.
  • Um gefährdete Meeresregionen zu schützen, wie die Gewässer der Aufzucht sowie Gewässer der Nahrungsaufnahme und der Wanderung von Walen.
  • Um eine gewissenhafte Ausflugs Kultur zu unterstützen, bei der die Besucher für die Unterwasserwelt begeistert werden, während der Eingriff in die Natur so klein wie möglich gehalten wird.
  • Um Ergebnisse die auf soliden wissenschaftliche Erkenntnissen beruhen zu teilen und neue Informationsressourcen dazu zu gewinnen in Zusammenarbeit mit der breiten Stakeholder Community die sich für den Schutz der Wale einsetzt.
  • Um die Probleme von Walen und ihrer Umgebung mit hilfe von Interessenvertretungen, Publikationen, Öffentlichkeitsarbeit und durch globale Informationsverteilung zu erläutern.
  • Um mit Regierungen, Politikern, Zivilgesellschaftlern und Gesellschaftern der Industrie zusammenzuarbeiten und die Interessen der Partnerschaft sowohl öffentlich, als auch über politische Ämter zu verbreiten und ihre Ziele zum Schutz der Wale durchzusetzen.
  • Eine Globale Gesellschaft von Menschen zu ermutigen, sich für Wale zu interessieren und sie zu respektieren und sich am Schutz der Wale zu beteiligen
  • Die Möglichkeiten, das Wissen und die Erfahrung beider Partner zu erweitern und dadurch effektiver zum Schutz der Wale und der Meere einzusetzen
  • Alle Partner, sowohl Individuelle Personen, Wal Ausflugsunternehmen oder Gemeinnützige Organisationen zu ehren, unterstützen und weiterhin anzuspornen
  • Eine finanzielle, logistische, rechtliche und politische Unterstützung aufzubauen, um den Erhalt der Walpopulationen auch für zukünftige Generationen zu gewährleisten.
30 November, 2017

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.